Alles hat ein Ende... Nachdem wir 20 Jahre lang für des Flachsfest in Lemgrabe zuständig waren, können wir uns jetzt mit einem guten Gefühl zurückziehen. Wir haben tüchtige Nachfolgerinnen gefunden, die “unser” Flachsfest weiterführen werden. Bedanken möchten wir uns bei unseren “Mitstreitern”, der Freiwilligen Feuerwehr Lemgrabe/Dumstorf und der Tourismus-Info Dahlenburg. Am Ende wusste jeder, was zu tun war, und so konnten alle zum Gelingen beitragen. Gefreut haben wir uns aber auch immer wieder über die Spinnfrauen (und -herren) aus Dahlenburg und Neetze, die auch von Anfang an fester Bestandteil unseres Festes sind. Unser Dank gilt aber in besonderem Maße unseren Besuchern, die der Veranstaltung auch in den kommenden Jahren die Treue halten werden. Die Treue gehalten haben uns aber auch die Aussteller(innen), die teils schon von  Anfang an dabei waren. Wir sagen nochmals herzlichen Dank und hoffen, dass wir auch als Besucher in den kommenden Jahren willkommen sind. Hier noch einmal der Bericht in der Lüneburger Landeszeitung, verbunden auch mit einem herzlichen Dank an Gudrun Kiriczi, die von Anfang an über unser Fest berichtet und immer objektive Berichte geschrieben hat. Gerda Thost und Ulrike Söhl Den Termin für das nächste Flachsfest dürfen Sie aber schon heute notieren: Sonntag, 29. Juli 2018 auf dem Festgelände am Feuerwehrgerätehaus in Lemgrabe